Fragen kostet nix

Sollten Sie eine Frage haben, die nicht im nachstehenden Abschnitt behandelt wird, zögern Sie nicht und rufen uns an.

  • Sie benötigen ein gültiges, persönliches Ausweisdokument, z.B. Ihren Personalausweis.
  • Für das Führen des Mietfahrzeugs, wird von Ihnen eine geeignete und gültige Fahrerlaubnis (Führerschein) benötigt.
  • Für die Zahlungsabwicklung (Vorauszahlung des Mietpreises und Kaution) benötigen Sie Bargeld oder eine EC-Karte oder eine Kreditkarte.
  • Bei Firmenkunden benötigen wir grds. eine schriftliche Bestellung (E-Mail, Online-Reservierung).
Wichtig: Die genannten Dokumente / Zahlungsmittel werden bei der Anmietung benötigt.

  • Bei bestimmten Mietobjekten und/oder Fahrtzielen (Inland/Ausland) erheben wir eine Kaution.
  • Diese wird sofort bei der Abholung des Mietobjekts fällig und nach Rückgabe zurückerstattet (bar/per Rückerstattung auf Ihr Bankkonto).
  • Im Falle, dass das Mietobjekt Schäden aufweist, welche nicht im Rahmen einer normalen Abnutzung/Fahrzeugeinsatzes entstanden sind, kann die Kaution nicht bzw. nicht in voller Höhe rückerstattet werden.
Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.
  • Ja, wir bieten Ihnen im Rahmen einer Vermietung kostenpflichtig für die gesamte Mietdauer Spanngurte an:
    • Ein Satz = 3 Spanngurte für 5,00 Euro inkl. MwSt. zuzüglich 50,- EUR Kaution
  • Außerdem haben Sie die Möglichkeit diese bei uns käuflich zu erwerben.
  • Ja, gegen eine Kaution von 20,00 EUR erhalten Sie von uns bei jeder Anmietung die notwendigen Verbindungsstecker.
  • Etwaige Mietkosten fallen dabei nicht an. Bitte beachten Sie, dass beim Verlust des Adapters Kosten im Wert eines neuen Adapters von uns erhoben werden.
  • Eine (digitale) Fahrerkarte ist ein Speicherchip zum Aufzeichnen von Fahr- und Arbeitsdaten zur Kontrolle des Fahrpersonals (digitaler Tätigkeitsnachweis).
  • Seit dem 1. Mai 2006 besteht die Pflicht zur Mitführung von digitalen Tätigkeitsnachweisen.
  • Das bedeutet: Alle neuen Fahrzeuge, welche über ein Tätigkeitsnachweisgerät verfügen müssen, werden heutzutage mit einem digitalen Fahrtenschreiber ausgestattet.
Weitere Informationen finden Sie unter: Wikipedia - Die freie Enzyklopädie
  • Ein QR-Code® ist ein Code, der Informationen wie z.B. Telefonnummern, Internetadressen enthält.
  • Er kann mittels eines Smartphones und der entsprechenden Software (sog. QR Code Reader/Scanner App) gelesen werden.
  • Die ausgelesenen Informationen, wie z.B. eine Rufnummer können schneller - ohne langwieriges Abtippen - verwendet werden.
  • Wir verwenden auf usneren Webseiten einen QR-Code als eine Visitenkarte.
  • Bei der Nutzung unseres QR-Codes entstehen Ihnen keine Kosten.
  • Unser QR-Code enthält die folgenden Informationen über uns:
    • Firmenname
    • Firmenanschrift
    • Rufnummern
    • Internetadresse
    • Geschäftszeiten
Wichtig: Sie werden nicht automatisch auf unsere Webseite weitergeleitet, wenn Sie unseren QR-Code nutzen.
  • Alle Maßangaben beziehen sich auf die Innenmaße eines Mietobjekts.
  • Die Außenmaße sind dem Fahrzeugschein zu entnehmen.
  • Die Gewichtsangaben beziehen sich stets auf das zulässige Gesamtgewicht (zGG) sowie die vorhandene Nutzlast (NL).
  • Anhand dieser Daten kann das Eigengewicht wie folgt errechnet werden:
    • Eigengewicht = zGG - NL.
  • Folgende technische Voraussetzungen für die Zugkombination müssen Ihrerseits erfüllt sein, damit Sie einen Anhänger (z.B. A2) mit einer Zulassung von 100 km/h führen dürfen:
    • Ihr Zugfahrzeug muss mit ABS (ABV) ausgestattet sein,
    • es darf bis maximal 3.500 kg Gesamtmasse (zul. Gesamtgewicht) zugelassen sein.
    • Das Verhältnis des zulässigen Gesamtgewichtes des Anhängers zur Leermasse des Zugfahrzeuges ist dabei vorgeschrieben:
    • Beispiel:
      • Leermasse des Zugfahrzeuges => 1.500 kg x Faktor 1,1 = zul. Gesamtmasse des Anhängers von 1.650 kg ( maximal aber die zul. Anhängelast des Zugfahrzeuges )
    • Sollten die vorstehenden Vorgaben nicht erfüllt sein, gilt die allgemeine Höchstgeschwindigkeit für Anhänger von 80 km/h.
  • Durch uns bereits erfüllte technische Voraussetzungen:
    • Der Anhänger ist für 100 km/h zugelassen.
    • Der Anhänger ist gebremst (ohne hydraulische Stoßdämpfer).
    • Die Reifen des Anhängers sind für eine max. Geschwindigkeit von 120 km/h zugelassen (Geschwindigkeitsindex: L) und haben keinen Zuschlag zum Lastindex.
    • Die Reifen des Anhängers sind nicht älter als 6 Jahre.
    • Der Anhänger verfügt über eine amtliche 100km/h-Plakette.